Schulprobleme wegen Konzentrationsschwäche – Homöopathie kann helfen

Häufig klagen Lehrer und Eltern darüber, dass sich Kinder nicht mehr ausreichend konzentrieren könnten. Vielleicht ermahnen auch Sie Ihr Kind gelegentlich, es solle sich besser auf seine Hausaufgaben konzentrieren und ahnen im gleichen Augenblick, dass diese Anordnung wenig hilfreich sein wird und Ihr Kind unter Umständen zusätzlich stresst? Sie spüren deutlich, dass die mangelnde Konzentration keine organischen Ursachen hat, sondern eng mit der modernen Lebensweise zusammenhängt.

Manchmal kann es schon helfen, wenn Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind um einen ruhigen Tagesablauf bemühen, denn auch die meisten Erwachsenen haben Schwierigkeiten, sich voll und ganz auf eine Tätigkeit zu konzentrieren und ihre Gedanken nicht abschweifen zu lassen. Zusätzlich können Sie die Konzentrationsschwäche mit Homöopathie behandeln.

Stressfaktor Alltag

Die Reizüberflutung, die immer wieder als Ursache für solche und ähnliche Probleme genannt wird, produzieren wir zum großen Teil ganz allein. Selbst in den Erholungsphasen verzetteln wir uns und versuchen stets, unsere Zeit optimal zu nutzen. Beim Abendessen läuft der Fernseher, die Gedanken sind noch bei der unangenehmen Sitzung im Betrieb und wir merken kaum, was wir essen. So sind die Eltern kein gutes Vorbild für ihre Kinder.

„In der Ruhe liegt die Kraft“, heißt es im Volksmund. Lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, dass alles besser läuft, wenn man voll und ganz bei der Sache ist. Ob Arbeit, Spiel oder Pause – jede Phase hat ihre Bedeutung und sollte die nötige Aufmerksamkeit geschenkt bekommen. Das gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Homöopathische Mittel gegen Konzentrationsstörungen

Es spricht sich unter Eltern herum, dass homöopathische Mittel gegen Konzentrationsstörungen bei Kindern erfolgreich geholfen haben. Aber nicht allein kleine Kinder bzw. Grundschüler haben diese Probleme, Homöopathie gegen Konzentrationsschwäche in der Pubertät spielt ebenfalls eine große Rolle in den Sprechstunden der Homöopathen.

Geeignete Mittel, um Konzentrationsschwäche mit Homöopathie zu behandeln

  • Agaricus muscarius D6
  • Barium carbonicum D8
  • Kalium sulfuricum D6

Drei Mal am Tag sollten 5 Globuli gegeben werden.

Ein Gedanke zu “Konzentrationsschwäche

  1. Bei meiner Tochter 11Jahre wurde eine Kosentrationsschwäche durch eine Ergoterapeutin festgestelt. Brauche ich jetzt alle drei Mittel zur Unterstützung?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>