Zurück zur Natur für Groß und Klein – Ein Familienurlaub auf dem Bauernhof

Für die meisten Menschen bedeutet ein Familienurlaub auf dem Bauernhof Flucht vor Alltagsstress und Stadtlärm und Eintauchen in Ruhe und Natur. Inzwischen gibt es sogar zahlreiche spezialisierte Kinder- und auch Babybauernhöfe, die den ganz Kleinen das Landleben näher bringen. Und auch die Eltern können mit Ihrem Nachwuchs einiges erleben.

Tiere, Toben, Abenteuer – Für Kinder ein Paradies

Ein Familienurlaub auf dem Bauernhof birgt für jedes Kind unvergessliche Erlebnisse, vor allem Stadtkinder haben hier die Gelegenheit, die Natur hautnah kennenzulernen. Die meisten Bauernhöfe, auf denen man Urlaub machen kann, liegen in den landschaftlich schönsten Regionen Deutschlands.

Hier können Kinder in den Ferien über Wiesen toben, Baumhäuser bauen, in klaren Bächen nach Forellen angeln und vieles mehr. Auf den meisten Höfen gibt es Tiere, die gestreichelt und gefüttert werden wollen. Viele Bauernhöfe bieten ihren kleinen Feriengästen auch eine Tierpatenschaft an, so dass die Kinder für die Dauer des Urlaubs ein bestimmtes Tier versorgen dürfen. Dadurch kommen sie den Tieren nah und lernen, Verantwortung zu übernehmen.

Zusätzlich werden oft beim Familienurlaub auf dem Bauernhof Aktivitäten wie Lagerfeuer, Nachtwanderungen, Picknick oder eine Fahrt in der Kutsche angeboten. Das ist für viele Kinder tausendmal aufregender, als eine Woche am Strand im Süden zu verbringen. Hier erleben alle Altersstufen Action und das den ganzen Tag.

Für die Erwachsenen gibt es auf vielen Bauernhöfen Wellnessoasen mit Sauna, Massage, Kosmetikanwendungen, Yoga und vielen anderen Angeboten, so dass auch die Eltern auf ihre Kosten kommen. Der Stadler-Hof in der Hallertau (Bayern) z.B. bietet großen wie kleinen Gästen ein umfangreiches Programm.

Der Landurlaub ist auch der Gesundheit der ganzen Familie zuträglich, denn Aktivitäten wie Bewegung an der frischen Luft, Entspannung in der Natur, Wellness und gesundes Essen stärken Seele und Immunsystem, lassen Pfunde purzeln und beugen vielen Krankheiten vor. Und auch die Kinder können sich endlich vom Schulstress erholen, der heute mehr als je zuvor Schülern aller Altersstufen zusetzt, wie eine kürzlich erschienene Studie belegt (vgl. www.apotheken-umschau.de/Kinder).

Von Wandern bis Wellness – Die Auswahl ist groß

Der Familienurlaub auf dem Bauernhof kann unter einem bestimmten Motto stehen, das sowohl Kinder als auch Eltern begeistert. So haben die Familien in vielen Bauernhöfen die Gelegenheit, die Landarbeit aktiv mitzuerleben. Sie helfen bei der Heuernte, beim Melken der Kühe und beim versorgen der Tiere. Biobauernhöfe sind besonders beliebt, weil man sich hier mit leckeren und gesunden Naturprodukten versorgen kann.

Ganz oben bei den Kinderwünschen steht natürlich ein Urlaub auf dem Reiterhof und auch viele Erwachsene reiten gern durch malerische Landschaften. Außerdem können Familien einen Wander-, Fahrrad- Wellness- oder Winterurlaub auf vielen Bauernhöfen buchen.

Wenn Sie nach einem geeigneten Bauernhof für den Urlaub suchen, können Sie sich nach einen „Gütesiegeln“ richten. Wenn Sie konkret nach einem kinderfreundlichen Bauernhof suchen, kann Ihnen das „Netzwerk Babybauernhöfe“ (weitere Informationen finden Sie hier) weiterhelfen. Dieses verteilt als Gütesiegel kleine Bärchen. Auch die DTV-Klassifizierung kann Ihnen Anhaltspunkte geben. Informieren Sie sich einfach auf der offiziellen Internetseite unter www.deutschertourismusverband.de.

Den Alltag vergessen

Auf eines können Sie sich während Ihres Familienurlaub auf dem Bauernhof verlassen: der Alltag bleibt zu Hause. Sie als Eltern können sich nicht nur der Wellness hingeben, sondern Ihren Nachwuchs auch einfach mal laufen lassen. Für die Kleinen ist gesorgt und bei so viel Action am Tag, werden sie abends müde in die Kissen fallen. So haben Sie alle etwas vom Urlaub: die Kinder das Abenteuer und die Erwachsenen die Ruhe. Wir wünschen Ihnen schon einmal eine schöne Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.